Neue Rubrik: Insolvenzordnung verständlich

12.12.2017

Sie finden ab heute auf unserer Website unter dem Menüpunkt “Ratgeber” eine neue Rubrik mit dem Titel INSOLVENZORDNUNG VERSTÄNDLICH.

Gesetzestexte sind für Menschen, die sich ansonsten nicht damit beschäftigen, mitunter schwer zu interpretieren. Das gilt sicherlich auch für die Gesetzesgrundlage der Insolvenz, die für Laien hier und da verwirrend sein kann. Daher haben wir uns entschlossen, nach und nach die Kernpunkte der wichtigsten Paragraphen der Insolvenzordnung (InsO) zu erläutern. Wir starten dabei mit § 133 InsO, § 302 InsO, § 38 InsO, § 131 InsO und § 305 InsO, ein besonders wichtiger Paragraph im Rahmen der Privatinsolvenz.

Wir sehen unsere Initiative als Hilfestellung für alle, die sich mit dem Thema Insolvenz auseinandersetzen möchten bzw. müssen. Sollten Sie (weitere) Fragen zur Insolvenzordnung haben, können Sie sich jederzeit bei uns melden!

 

  • KOSTENLOSE ERSTBERATUNG

    JETZT BERATUNGSGESPRÄCH VEREINBAREN!i

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie hiermit

    Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder

  • Siegel - Schuldnerberatung und Insolvenzberatung bundesweit
  • Siegel - Zertifizierte Schuldnerberater & Rechtsanwälte für Insolvenzrecht
  • Siegel - Ohne Wartezeit: Wir starten umgehend mit der Beratung
Ihre Vorteile bei Schulz & Partner: 10 Jahre Erfahrung - 1.000 Schuldner / Jahr - rechtlich immer auf der sicheren Seite - bundesweit
Jetzt raus aus den Schulden!